Abnehmen nach der Schwangerschaft – Die besten Tipps

Abnehmen nach der Schwangerschaft

Abnehmen nach der Schwangerschaft. Die durchschnittliche Frau nimmt während ihrer Schwangerschaft mehr als 25 Pfund zu. Das bedeutet, dass neue Mütter nach dem Verlassen des Krankenhauses noch viel Gewicht verlieren müssen.

Einige Frauen gehen jedoch einfach davon aus, dass dieses „Babyfett“ nie verschwinden wird. Dennoch ist es durchaus möglich, in der Zeit nach der Geburt abzunehmen. Eine Reihe von Experten empfehlen, nach der Geburt Ihres Babys in ein Gewichtsabnahmeprogramm auszuführen.

Das bedeutet, dass Sie erst etwa drei Monate nach der Geburt mit der Diät beginnen sollten. Sie sollten eine fettarme Ernährung mit mäßiger Bewegung kombinieren, um eine Gewichtsabnahme zu erreichen.

Erwarten Sie keine sofortigen Ergebnisse. Es wird bis zu gut neun Monate dauern, bis Sie vor der Schwangerschaft wieder zu Ihrem Gewicht kommen. Ein Langsam-Anfangen-Ansatz ist am besten, weil Sie Ihrem Körper Zeit geben müssen, sich nach der Geburt zu erholen.

 

Sicherlich können Sie schneller abnehmen, aber Sie können dadurch wertvolle Nährstoffe verlieren

Interessanterweise erhöht das Stillen tatsächlich die Gewichtsabnahme. Das American College of Obstetricians and Gynecologists hat festgestellt, dass das Stillen zur Freisetzung von Hormonen führt, die es Ihrer Gebärmutter ermöglichen, zu ihrer normalen Größe zurückzukehren.

Abnehmen nach der Schwangerschaft

Allerdings wird das Stillen allein Ihr Gewicht nicht verringern. Sie müssen es mit einer vernünftigen Ernährung und einem moderaten Trainingsprogramm kombinieren. Denken Sie daran, dass Sie während des Stillens mindestens 1800 Kalorien pro Tag zu sich nehmen müssen, um sich und Ihr Baby gesund zu halten.

Trotzdem solltest du dich in dieser Zeit von Junk Food fernhalten. Sie sollten sich auf Lebensmittel mit hohem Nährwert verlassen, um jeden Tag das richtige Maß an Kalorien zu halten.

Es gibt viele gute Gründe, in der Zeit nach der Geburt Sport zu treiben. Zusätzlich zur Beschleunigung der Gewichtsabnahme kann Bewegung helfen, postpartale Depressionen zu lindern, die Stimmung zu verbessern und das Selbstvertrauen zu stärken. Bewegung kann auch „den Kopf frei machen“, damit Sie die Anforderungen der Mutterschaft besser erfüllen können.

Du könntest in Betracht ziehen, an einer „Mommy and Me“-Übungsklasse teilzunehmen, damit dein Baby direkt mit dir trainieren kann. Ein weiterer hilfreicher Hinweis ist, die Hilfe eines Freundes oder Verwandten in Anspruch zu nehmen, um als dein Trainingspartner zu fungieren, so dass du während des Trainings emotionale Unterstützung bekommst.

Ein zusätzlicher Bonus der Übung ist, dass sie Ihr Energieniveau erhöhen sollte, was sehr wichtig ist, wenn Sie gegen die Müdigkeit kämpfen, die durch die Pflege eines Neugeborenen entsteht.

Ihre Ernährung sollte im Allgemeinen fettarm, aber nicht fettfrei, vitaminreich und ballaststoffreich sein. Unter keinen Umständen sollten Sie sich auf eine Modeerscheinung einlassen. Eine solche Ernährung könnte sehr schädlich für Ihre Gesundheit sein und Ihre Genesung nach der Geburt verlangsamen. Es ist eine gute Idee, sich Ziele zur Gewichtsabnahme zu setzen, aber bitte nicht übertreiben. Erkennen Sie, dass es eine Grenze für die Menge an Gewicht gibt, die Sie in einem bestimmten Zeitraum verlieren können.

Sie können eine Reihe von Schauspielerinnen-Müttern sehen, die kurz nach der Geburt ihrer Kinder die Titelseiten von Zeitschriften schmücken. Sie wirken schlank und elegant, völlig frei von Babyfett.

Solche Artikel senden neuen Müttern die gefährliche Botschaft, dass Sie alles tun müssen, um so schnell wie möglich nach der Geburt Ihres Babys dünn zu werden.

Eine solche Philosophie ist nicht nur lächerlich, sie ist auch ungesund. Infolgedessen müssen Sie solche Nachrichten von den Medien „abstimmen“ und den Kurs mit Ihrem eigenen Plan zur schrittweisen Gewichtsabnahme fortsetzen.

Die Zeit direkt nach der Geburt eines Kindes kann sehr herausfordernd sein und belastet sowohl Ihre körperliche als auch Ihre emotionale Stärke. Während es zweifellos eine gute Idee ist, sich gesund zu ernähren, müssen Sie sich in Bezug auf die Gewichtsabnahme entschleunigen.

Mit der Zeit sollten Sie in der Lage sein, das Gewicht zu verlieren, das Sie während Ihrer Schwangerschaft zugenommen haben. In der Tat, Sie könnten feststellen, dass Sie tatsächlich gesünder sind, nachdem Ihr Baby geboren wurde.

  • abnehmen als mama
  • abnehmen mit kind
  • abnehmen mit kinderwagen
  • abnehmen nach der geburt
  • abnehmen nach der geburt schnell
  • abnehmen nach der schwangerschaft
  • after baby body
  • schnell abnehmen nach geburt
  • schnell abnehmen nach schwangerschaft
  • schnell abnehmen nach schwangerschaft ohne stillen
  • wie nehme ich nach der geburt schnell wieder ab

 

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.