Geführte Anfänger Meditation – 10 Minuten für jeden Tag

Geführte Anfänger MeditationGeführte Anfänger Meditation. Der Hintergrund der Meditation. Meditation bezieht sich im Allgemeinen auf den Zustand des konzentrierten Fokus auf ein Objekt des Denkens oder Gewahrseins. Der Hintergrund der Meditation ergibt sich aus dem Ziel, in einen höheren Bewusstseinszustand zu gelangen. Es basiert in der Regel auf alten Überzeugungen, die den Bestandteil der östlichen Religionen ausmachen. Seine Praxis erstreckt sich über mehr als 5.000 Jahre.

Wenn es um Meditation geht, haben verschiedene Überzeugungen unterschiedliche spirituelle und psychologische Praktiken, um ein höheres Maß an geistigem Bewusstsein und Bewusstsein zu entwickeln oder zu erreichen. Viele Religionen haben ihre eigene Methode und Technik der Meditation entwickelt, die es ihren Anhängern ermöglicht, in einen höheren Bewusstseinszustand zu gelangen.

Geführte Anfänger Meditation

Die Unterschiede der verwendeten Techniken lassen sich nach ihrem Fokus klassifizieren. Es gibt bestimmte Techniken, die sich auf eine bestimmte Wahrnehmung oder Erfahrung konzentrieren, während es andere gibt, die sich auf ein bestimmtes Objekt konzentrieren, um ein höheres Bewusstsein zu erreichen. Es gibt auch einige Formen der Meditation, die die Verwendung des offenen Fokus und die Verwendung eines bestimmten Objekts für den Fokus in ihrer Praxis kombinieren, um einen höheren Bewusstseinszustand zu erreichen.

Eine der populären Religionen, die für die Meditation bekannt sind, ist der Hinduismus

Geführte Anfänger MeditationSie gilt als die älteste Religion, die sich auf die Meditation als spirituelle und religiöse Praxis konzentriert. Es gibt mehrere Formen der Meditation, die in den verschiedenen Hinduismus-Sekten praktiziert werden. Das Prinzip ist der Yoga, eine der sechs Schulen der hinduistischen Philosophie. Es bietet mehrere Arten von Meditation, die Hindu-Gläubige und sogar eine Reihe von westlichen Anhängern gelernt haben.

Eine der vielen Formen des Yoga ist der Raja Yoga, der die acht Gliedmaßen der spirituellen Praktiken angibt, von denen die Hälfte als Meditation eingestuft wird. Dann gibt es noch das Vedanta, das eine Form des Jnana Yoga ist. Das Surat Shabd Yoga verwendet eine Form der Meditation, die Klang und Licht verwendet, um einen höheren Bewusstseinszustand zu erreichen.

Es gibt auch den Bhakti Yoga, der eine Form der Meditation praktiziert, die sich auf ein Objekt der Liebe oder Hingabe konzentriert. Der Japa Yoga, der eine Form der Meditation praktiziert, bei der ein Mantra laut oder leise wiederholt wird. Es gibt auch den Hatha Yoga, bei dem verschiedene Haltungen und Positionen in der Meditation verwendet werden, um die eigene spirituelle Energie zu erhöhen.

Im Hinduismus ist das Ziel der Meditation, einen ruhigen Geisteszustand zu erreichen

Geführte Anfänger MeditationIn den Yoga-Sutras werden fünf verschiedene Geisteszustände beschrieben. Es gibt den Ksipta, der einen unruhigen Geisteszustand beschreibt, der nicht in der Lage ist, zuzuhören oder ruhig zu bleiben. Dann ist da noch der Mudha, ein Geisteszustand, in dem keine Informationen ins Gehirn zu gelangen scheinen. Die Viksipta wird als ein höherer Geisteszustand betrachtet, in dem Informationen den Geist erreichen können, aber nicht in der Lage sind, sie zu verarbeiten. In diesem Zustand bewegt sich der Geist von einem Gedanken zum anderen und in einer verwirrten inneren Rede. Geführte Anfänger Meditation

Das Ekagra ist ein weiterer höherer Zustand des Geistes, der durch Ruhe, aber nicht durch Schlafen gekennzeichnet ist. Dieser Zustand erlaubt es einer Person, konzentriert zu bleiben und aufmerksam zu sein. Wahrscheinlich ist der höchste Zustand, den ein Geist erreichen kann, in Nurodha, wo der Geist nicht mehr durch unregelmäßige Gedanken gestört wird und vollständig fokussiert und vollständig auf das konzentriert ist, was eine Person tut.

Dies wird dir einen grundlegenden Hintergrund der Meditation geben, der es dir erlaubt, besser zu verstehen, wie sie praktiziert wird.

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

  1. „L-Arginin – Wirkung“  Hier klicken
  2. „CBD Öl Wirkung“  Hier klicken
  3. „L-Carnitin – Wirkung Abnehmen“  Hier klicken
  4. „Krebslüge – wir werden angelogen“ Hier klicken
  5. „Lungenkrebs – Die wahren Fakten“ Hier klicken
  6. „Bekämpfen Sie Krebs“ Hier klicken
  7. „Krebserkrankung – ein Überblick“ Hier klicken
  8. „Nach der Krebsbehandlung“ Hier klicken

 

  •  achtsamkeit
  •  anfänger yoga
  •  anleitung meditation
  • anti stress
  • atem
  • atem meditation
  • beginner meditation
  • entspannung
  • geführte meditation
  • meditation
  • relax
  • selbstliebe
  • stress
  • yoga

Geführte Anfänger Meditation

 

 

Geführte Anfänger Meditation | 10 Minuten für jeden Tag

33 Gedanken zu „Geführte Anfänger Meditation – 10 Minuten für jeden Tag

  1. Bitte mehr davon…
    LG Tanja

    • ❤️❤️❤️

    • Mady Morrison ich wäre auch daran interessiert. Planst du noch mehr Meditationsvideos zu machen? Du machst das wirklich sooo gut 🙂

    • @Mady Morrison da schließe ich mich den anderen an, würde mir ebenfalls noch einige dieser Videos wünschen.
      PS: die erste geführte Meditation bei der ich mich wirklich darauf einlassen konnte abzuschalten;)

  2. Mady das war unglaublich. es gibt ja einige Videos für eine Meditation. Aber ich habe noch nie erlebt das 10 min still sitzen so schnell vorbei ziehen. Dankeschön

  3. Genau das hab ich heute gebraucht! Ich hätte auch noch weitere 10 Minuten deiner Stimme lauschen können! 🙂

    Danke!

  4. Das war so entspannend. Deine Stimme ist so beruhigend und dann die passende Musik dazu, da träumt man sich an einem anderen Ort

  5. Ich habe sowas zum ersten Mal gemacht und ich bin so positiv überrascht! 🙂 ich finde aber deine Stimme auch unglaublich angenehm und man kann sich gut fallen lassen! ich glaube ich werde das Video zum meditieren lernen immer wieder Abspielen. Und vielleicht kommt ja häufiger ein Video dazu. Danke für deine tollen Videos besonders auch für Anfänger 🙂 ❤️

  6. Ist das an sich normal, dass man mit Tränen in den Augen nach dieser Einheit erwacht? Es fuehlte sich dennoch gut an.. Merkwürdig..

  7. Die beste Meditation die ich je hatte! Ab heute darfst du mein täglicher Begleiter sein 🙂 Deine Stimme ist so warm und beruhigend, ich war sofort entspannt. Danke 🙂

    • Das freut mich liebe Moni. Wow, sogar gleich die beste Meditation. Dankeschön <3 Mady

    • Moni Mac K da muss ich dir einfach nur zustimmen sie ist richtig gut werde es heutiger machen war auch das erste mal mit Meditation hat eine positive Wirkung auf mich

  8. Eine sehr angenehme Meditation ohne „Eso-Universums-Shakra-Schischi“ 😉 Hat mir sehr gut gefallen und gut getan. Danke.

  9. Ich hab das gerade zum ersten Mal ausprobiert und bin begeistert. Das werde ich auf jeden Fall wiederholen!

  10. WOW. Ich hab echt Tränen in den Augen…. Das war echt toll ! Vielen lieben Dank für diesen Enblick !!!!!

  11. Wirklich ein sehr sehr tollen Video, Dankeschön 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.