Diabetes – was ist Diabetes

Diabetes - was ist DiabetesDiabetes – was ist Diabetes. Die Grundlagen des richtigen Umgangs mit der Krankheit. Auch wenn es Diabetes schon seit vielen Jahren gibt, gibt es immer noch viele Menschen, die wenig darüber wissen. Wenn Sie an Diabetes leiden, ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie die Krankheit richtig managen, um die durch die Krankheit verursachten Komplikationen zu verhindern oder zumindest zu minimieren. Das Leben mit Diabetes ist nicht einfach, aber mit Disziplin und dem richtigen Wissen können Sie sicher sein, dass Sie es leicht haben werden, sich anzupassen und trotzdem ein normales und erfülltes Leben zu führen. Medizinskandal Diabetes (gebundenes Buch)

Diabetes – was ist Diabetes

Zunächst einmal müssen Sie wissen, was genau Diabetes ist. Grundsätzlich ist dies ein Zustand des Körpers, in dem er nicht genügend Insulin produziert oder Insulin nicht richtig einsetzt. Insulin ist verantwortlich für die Umwandlung von Blutzucker oder Glukose in Energie. Diabetes ist eine Erkrankung, bei der sich der Zucker im Blut ansammelt.

Es gibt zwei Arten von Diabetes. Typ 1 und Typ 2. Wenn Sie an Typ-1-Diabetes leiden, bedeutet das, dass Ihr Körper nicht oder nur wenig Insulin produziert. Wenn Sie an Typ-2-Diabetes leiden, bedeutet das, dass das von Ihrem Körper produzierte Insulin nicht richtig vom Körper verwendet wird oder nicht genügend Insulin produziert, um den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Die meisten Erwachsenen mit Diabetes leiden unter Typ-2-Diabetes.

Diabetes kann viele gesundheitliche Probleme verursachen

Diabetes - was ist DiabetesIm Grunde genommen ist die Krankheit selbst nicht diejenige, auf die man achten sollte. Aber, Sie müssen auf die Komplikationen achten, die durch Diabetes verursacht werden, die Blindheit, Nierenschäden, Nervenschäden und ein hohes Risiko für Herzerkrankungen sind.

Bei der Behandlung von Diabetes sollte das Hauptziel darin bestehen, den Blutzuckerspiegel so niedrig wie möglich zu halten. Es sollte nicht zu hoch oder zu niedrig sein, damit Sie die durch die Krankheit verursachten Komplikationen minimieren oder verhindern können.

Um dies zu tun, müssen Sie eine gesunde Ernährung und Bewegung haben. Das bedeutet, dass Sie Ihre Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten ändern müssen. Für einige Menschen kann es sogar bedeuten, ihren Lebensstil zu ändern. Sie müssen auch auf Ihr Gewicht achten, um Ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Sprechen Sie mit ihrem Arzt

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt über Ihren Zustand konsultieren, damit Sie mehr darüber erfahren und auch wissen, wie man ihn behandelt. Der Arzt wird Ihnen über die Lebensmittel, die Sie essen müssen, und auch darüber berichten, wie viel Bewegung Sie jede Woche haben müssen.

Diabetes und Ernährung

Diabetes - was ist DiabetesWenn es um die Ernährung geht, ist die allgemeine Regel für Diabetiker fettarm, salzarm, zuckerarm, kohlenhydratarm und ballaststoffreich. Auch ein Zwischenmahlzeit wird empfohlen, um den Blutzuckerspiegel im Körper zu regulieren. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels ist die regelmäßige Überprüfung des Blutzuckerspiegels mehrmals täglich. Sie müssen ein Glukosemessgerät haben, damit Sie dies tun können. Dazu auch den Beitrag „Diabetes – Diät statt Insulin spritzen“ jetzt ansehen

In einigen Fällen reichen Ernährung und Bewegung allein nicht aus, um den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Der Arzt wird in der Regel mit Ihnen über andere Behandlungen von Diabetes sprechen, wie z.B. Medikamente und Insulin.

Dies sind die Grundlagen für eine korrekte Behandlung von Diabetes. Das Leben mit Diabetes kann anfangs hart sein, aber mit Disziplin und Zeit werden Sie sich an einen neuen Lebensstil gewöhnen können und weiterhin ein gesundes, normales und erfülltes Leben führen.

Diabetes – was ist Diabetes

Das wird Sie auch interessieren:

  1. Diabetischer Fuß – Was können Sie tun > jetzt ansehen
  2. Diabetes und depressive Erkrankungen > jetzt ansehen
  3. Diabetes und essen > jetzt ansehen
  4. Mit Diabetes leben > jetzt ansehen

 

  • anzeichen von diabetes
  • Diabetes Symptome
  • Diabetes Type 2
  • symptome bei diabetes
  • symptome diabetes
  • Symptome für Diabetes
  • symptome von diabetes
  • zuckerkrankheit
  • diabetes
  • was ist diabetes
  • Typ 1

#diabetessymptome
#symptomediabetes
#zuckerkrankheit

Diabetes Symptome – Symptome Diabetes

18 Gedanken zu „Diabetes – was ist Diabetes

  1. Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken. „Codex Humanus – das Buch der Menschlichkeit“ weiter lesen http://gutertipp24.de/codex-humanus

  2. Ich bin oft müde aber weil ich 2 uhr oder so immer pennen gehe. ich habe aber fast nie wirklich durst. hab ich jetzt diabetes?

  3. Ich habe auch diabetes

  4. Ich (Sarah) habe auch Diabetes

  5. Mein Hals und mein Mund auch seit zwei Tagen voll trocken aber ich habe Halsschmerzen und bin erkältet ich weiß nicht ob es damit was zu tun hat aber ich bin nur am trinken

  6. Wie ihr Diabetis abstämpel als wäre es nichts. Als wäre es nicht nervig. Als würden die Mitmenschen das alle cool finden und als ob es jeder auf einen Schlag bekommen kann, weil er mal besonders viel durst hatte oder sich eine Erkältung während der Schule bemerkbar macht…
    Keine gute aufklärung aber sachlich und verständlich erklärt.

  7. Habe Diabetes Typ1 seit 53 Jahren das Video ist genial motivierend super Video danke

  8. Ich habe kein Diabetes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.